Martina Rick

Über mich

Über mich

Wie wahrscheinlich viele andere auch habe ich erst mit Standard- und Latein-Tanzkursen begonnen, während des Studiums kam noch Rock´n Roll dazu.

2006 wurde ich dann eigentlich durch Zufall und einen Freund auf Salsa aufmerksam und war total begeistert. Von Anfang an faszinierten mich Salsamusik und Tanz, die Möglichkeit, viel individueller als in Standard und Latein tanzen zu können und ich hatte das Gefühl: Das ist es, das ist meins!

Schleichend wurde es immer mehr. Irgendwann reichte ein Kurs nicht mehr aus, ich hospitierte in verschiedenen anderen Kursen; und weil es so wahnsinnig Spaß machte, sowohl als Frau als auch als Mann.

Für mich bedeutet „Salsa“ Spaß an Musik und Tanz, das Zusammenspiel mit dem Tanzpartner, ganz einfach ausgedrückt Lebensfreude. Und diese Lebensfreude zu vermitteln, ist für mich genauso wichtig wie das Unterrichten der Figuren.

Ich freue mich auf die gemeinsamen Stunden mit Euch.