Sascha Rubröder

Über mich

Über mich

Zum Tanzen kam ich damals 2009, als ich die neunte Klasse besuchte. Es war nämlich  Gang und Gäbe, einen Standard- und Lateintanzkurs bei Volkerts zu absolvieren. Nachdem ich mich erst lange gewehrt habe, kam ich am Ende doch nicht darum herum, mich auch mal in den Anfängerkurs zu wagen. Dass ich nach ein paar Jahren einer der letzten Leute bin, die von damals noch beim Tanzen geblieben sind, das hätte ich im Leben nicht erwartet.

Trotz meiner anfänglichen Zweifel bin ich also jetzt schon etwa zehn Jahre mit Feuereifer bei der Sache. Ich freue mich auf die Herausforderung, jetzt auch selbst meine Kenntnisse und auch die Freude, die damit einhergeht, weitergeben zu können.